Hier bilden wir Schüler durch eine altersgerechte Ausbildung in Erster Hilfe aus. Als Schulsanitäter können die Schüler unter der Leitung und Aufsicht einer Lehrkräft bei Schulunfällen und akuten Erkrankungen Erste Hilfen leisten. Ein gut ausgebildeter Schulsanitätsdienst leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit an der Schule und wird zudem vom Kultusministerium unterstützt.

AUSZUG SEMINARINHALTE

  • Eigenschutz und Absichern der Unfallstelle
  • Bewusstseinskontrolle / Stabile Seitenlage
  • Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Wundversorgung / Druckverband / besondere Verletzungen
  • Vergiftungen
  • Verätzungen
  • Verbrennungen
  • Psychische Betreuung des Verletzen / Erkrankten

INFORMATIONEN

  • Dauer: ca. 1 Woche
  • Was ist ein Schulsanitätsdienst?

Schulsanitäter leisten im Rahmen Ihrer Ausbildung Erste Hilfe bei Erkrankungen und Verletzungen im Schulalltag, bei Ausflügen, in Pausen, bei Klassenfahrten etc., unter Aufsicht ihrer zuständigen Lehrkraft bis zur Übernahme durch den Rettungsdienst oder Arzt.

Vorteile für die Schüler:

  • Soziales Handeln
  • Praktisches Handeln in Notfallsituationen
  • Anerkennung im Schulalltag
  • Soziale Kompetenz
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Förderung der Teamfähigkeit

WICHTIGE HINWEISE

  • Ergänzend hierzu bieten wir Ihnen auf Wunsch die Ausbildung Ihrer Lehrkräfte zum Trainer/ Ausbilder in Erster-Hilfe (BG) an.

Bitte füllen Sie nachfolgendes Formular für ein unverbindliches Angebot aus.

BUCHUNGSANFRAGE

Bitte warten …